Lac de Derborence Wallis Schweiz

Das versteckte Tal von Derborence – Wanderführer

Fun caption at lac de Derborence, valais

Das Tal von Derborence – Warum man es besuchen MUSS

Seid ihr bereit, ein verstecktes Stück Paradies auf Erden zu entdecken? Dann ist es genau das, was das Tal von Derborence ist. Ein verstecktes Juwel des Wallis und ich würde sogar so kühn sein zu sagen der Schweiz. Wenn ihr, wie wir, es liebt, dem Alltag zu entfliehen und ganz in die Natur einzutauchen, dann wird dieser Wanderführer für das Tal von Derborence ein Genuss für dich und deine Familie sein.

Zunächst einige Fakten über die Derborence

Im Jahr 1714 und später im Jahr 1749 ereigneten sich zwei gewaltige Erdrutsche vom heutigen Berg Diablerets.
Zu dieser Zeit hiessen diese Berge Rochers und Scex de Champ. Aber da die Einheimischen glaubten, die Erdrutsche seien das Werk des Teufels, benannten sie sie in Diablerets, (Teufelsberge) um.
Tausende von Tonnen von Steinen stürzten während dieser Schlammlawinen herab und bildeten einen Damm, wodurch der heute jüngste natürliche See der Schweiz entstand – Lac de Derborence

Lange Zeit glaubte man, der See sei verflucht – die Natur wurde also sich selbst überlassen und konnte sich das Terrain zurückerobern. Wahrscheinlich das Beste, was diesem atemberaubenden Ort passieren konnte.
Heute ist das unberührte Tal von Derborence ein Naturschutzgebiet, ein schroffes Paradies und der landschaftliche Höhepunkt der Region. Und Natürlich ein Heileit für das wandern im Wallis,

Wunderschöner Lac Derborence, Wallis
Schöner Lac Derborence, Wallis

Der Urwald in der Derborence

Der Urwald, der mit den Bäumen, die die Erdrutsche überlebt haben, gewachsen ist, ist ein wichtiger Teil des Tals von Derborence geworden. Einige der Bäume in diesem Wald sind 600 Jahre alt.
In diesem Gebiet hat sich eine aussergewöhnlich reiche Fauna entwickelt, die durch eine 152 km2 grosse Jagdsperrzone geschützt ist, die zu einem erstaunlichen Wildnisgebiet führt.

Derborence Urwald
Der Urwald in der Derborence, Wallis

Wildtiere, die in Derborence zu sehen sind

Dieser Ort ist ein Paradies für alle Wildtierliebhaber und für diejenigen, die etwas Besonderes mögen. Das Tal von Derborence ist unter Naturfreunden berühmt für den seltenen und wunderschönen Steinadler. Es gibt 5 oder 6 Nester im Tal. Die Lage dieser Nester wird von den Waldhütern gerne als gut gehütetes Geheimnis gehütet. Aber vielleicht habt Ihr ja Glück, haltet einfach immer ein Auge auf den Himmel und wer weiss, vielleicht seht Ihr ja einen Adler direkt über Euch kreisen.

Darüber hinaus könnt ihr auch Steinböcke, Gämsen, Rehe, Murmeltiere und Hasen sowie verschiedene Vogelarten wie Eulen, Bartgeier, Rebhühner, Birkhühner, Kolkraben und Alpendohlen beobachten, die dieses erstaunliche Naturschutzgebiet zu ihrer Heimat gemacht haben.

Tierwelt in der Derborence, Wallis
Tierwelt im Derborence Tal , Wallis

So kommt man zum Tal von Derborence

Das unberührte Tal von Derborence liegt im Zentralwallis und kann mit dem Auto oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.
Von Sion / Conthey aus sind es ca. 30 km und man braucht etwa 1 Stunde.
Der Grund, warum es so lange dauert, ist die spektakuläre, kurvenreiche Bergstrasse, die sich entlang der Schluchten des Flusses La Lizerne bis ins Paradies schlängelt.

Die Strasse nach Derborence

Macht euch auf eine atemberaubende Fahrt gefasst, und wenn ihr mit dem Auto fahrt, werdet ihr an manchen Stellen nicht einmal glauben, dass das grosse gelbe Postauto (Bus des öffentlichen Verkehrs) hier durchfährt! Es gibt nur sehr wenige Rastplätze und da die Strasse recht schmal und an manchen Stellen einspurig ist, solltet ihr vorsichtig sein, wenn ihr Fotos machen wollt. Normalerweise steige ich aus dem Auto aus und gehe einige Abschnitte zu Fuss, während meine Familie weiter hinten an einem sicheren Rastplatz wartet. So habe ich Zeit, ohne Stress ein paar tolle Bilder zu machen.

Die weg in die Derborence ist im Herbst ganz besonders wunderschön. Aber das Problem ist, weil sie so unglaublich schön ist, wollen wir an jeder Ecke anhalten, und davon gibt es viele, so dass die Fahrt bis zu 2 Stunden dauern kann. Wenn die Familie damit einverstanden ist und es ihr nichts ausmacht, so lange im Auto zu sitzen, dann grossartig. Wenn nicht, denkt auf dem Rückweg daran, wo ihr noch nicht angehalten habt und kombiniert beides miteinander.

The road to Derborence,
Der Weg in die Derborence, Epic! Wallis

Öffentliche Verkehrsmittel in die Derborance

Zug nach Sion, dann Postauto nach Derborence. Busse fahren nur im Sommer: täglich von Ende Juni bis Ende September, dann an den Wochenenden bis Anfang Oktober. Auf dem Weg nach Derborence halten die Busse in Le Godey. Seht euch den Fahrplan an

Was man im Tal von Derborence unternehmen kann

Nun, müsst ihr nichts weiter tun, als dieses spektakuläre, versteckte Juwel in der Walliser Schweiz einfach nur zu geniessen. Aber natürlich ist dies ein guide zum wandern in Derborence und wenn man wirklich wandern möchte, dann hat man die Qual der Wahl, wohin man gehen möchte.
Am Parkplatz ist ein riesiges Schild mit allen verschiedenen Richtungen und Zeiten. Schaut sie euch an – Wandern im Wallis – welche ist Eure whal?

Derborence Hiking signes.
Wegweiser für Walliser Wanderwege Die Qual ist eure Wallis

Familienwanderung mit älteren Kindern im Wallis

Eine gute Wahl ist die 7.1 km lange Schleife, wenn Ihre Familie gut trainiert ist und Ihre Kinder schon älter sind. Obwohl sie als leichte Wanderung gilt, braucht ihr dafür über 2 Stunden.

Fakten:
Dauer:: Mindestens 2:15 h
Aufstieg:: 262 m
Abstieg:: 262 m

Der Weg führt euch entlang des Steinschlagschutts „Tour de l’éboulement des Diablerets“ und auch entlang des Sees „Tour du Lac de Derborence“.
Ihr Weg führt euch durch den Urwald westlich des Sees. Versucht die monumentalen Tannen zu entdecken, die bis zu 600 Jahre alt sind. Die Fauna ist spektakulär und aussergewöhnlich reich an Pflanzenarten. Und wenn man etwas leise ist, hat man gute Chancen, die lokale Tierwelt zu beobachten.

Wander Karte für die Rundwanerung in Derborence
Rundwanderung 7 km für Familien mit Kindern

Wandern mit jüngeren Kindern im Wallis

Familien können sich auch nur für eine der beiden Touren entscheiden, die einen Rundweg bilden. Für jede gibt es einen eigenen Führer (kostenloser Download) mit Aktivitäten für Kinder. Ein freundliches Bergrestaurant in der Nähe der beiden Hauptseen auf dem Rundweg bietet Rast- und Spielmöglichkeiten.

Rundwanderung Lac Derborence
Fakten
Dauer:: maximal 1h
Entfernung:: 1.3km

Wenn man mit kleinen Kindern oder Familienmitgliedern unterwegs ist, die keine Lust auf eine solche Wanderung haben, kann man die 1.3 km lange Wanderung um den See herum machen. Es gibt viele Stellen, an denen man anhalten kann, um die Natur zu geniessen und vielleicht sogar ein paar Wildtiere zu beobachten. Ihr könnt die Runde am vorderen Seeufer beenden und Ihre Picknickdecke für den Tag auflegen. Etwas, das wir regelmässig machen und jedes Mal gehen wir super entspannt und voller Energie nach Hause.

Rundwanderung iLac de derborence für Familien
Schöne Familienwanderung rund um den Lac Derborence, Wallis

Refuge du Lac de Derborence

In diesem idyllischen Paradies kann man tatsächlich schlafen. Das Refuge bietet Schlafsäle und eine echte Walliser Küche.
Für weitere Informationen und Reservierungen wendet man sich direkt an das Refuge.


Vielleicht gefallen euch auch die folgenden leichten Familienwanderungen im Wallis

Wenn euch dieser Wanderführer für Derborence, das Tal der Naturwunder, gefällt, dann PINen und teilt ihn mit euren Freunden.

Our recent posts

Schreibe einen Kommentar

Hallo, schön das Du da bist.
Ich bin Corina, Mutter von Zwillingen, Ehefrau und Gründerin von Packed Again – einem Schweizer Family Reise & Abenteuer Blog. Wir leben in einem der schönsten Bergtale der Schweiz, dem Wallis.

Es ist draußen, wo wir uns am meisten verbunden und glücklich miteinander fühlen.

Im Blog findest du viele Wanderwege  und andere Abendteuer in der Schweiz aber auch Weltweit. 

Never Forget to Explore!

Thank you Corina

Instagram
Letzten Artikel
schweizer family blog
Blog Meets Brand
Affiliate disclaimer